Achat

Dass der Achat ein Stein gegen den Durst ist, wenn man ihn im Mund behält, beruht darauf, dass er in einer Wüstenregion gefunden wurde. Erst später brachten Araber den nach dem Fluss Achates benannten Edelstein nach Europa. Die außergewöhnlich marmorierte Struktur macht ihn besonders interessant, vielfältig und zu einem erschwinglichen Schmuckstein.

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick:

KlassifikationAchat
GruppeQuarz
Kristallzustandtriagonal
Kristallformmikrokristalline Aggregate
Mohshärte6,5 bis 7
Dichte2,6 abweichend um +/- 0,05
ChemieSiO2 Siliciumdioxid
Farben verschieden farbig, gestreift in rötlichen, braunen, graublauen Frabtönen; oft künstlich gefärbt
Bildungsbereichin ehemaligen Hohlräumen kieselsäurearmer Vulkangesteine
VorkommenIdar-Oberstein (BRD), Brasilien, Mexiko, Uruguay, Vorderindien, USA

Weitere Edelsteine & Mineralien:

Zirkon

Die Farbvarianten des Zirkon machen ihn zu einem sehr beliebten Schmuckstein. Was ist vergänglich, was...

Mehr erfahren

Turmalin

Der Topas in seiner vielfältigen Farbgebung soll insbesondere die eigenen Fähigkeiten hervorrufen und stärken. Aufgrund...

Mehr erfahren

Topas

Der Topas in seiner vielfältigen Farbgebung soll insbesondere die eigenen Fähigkeiten hervorrufen und stärken. Aufgrund...

Mehr erfahren

Tigerauge

Dem Tigerauge werden Schutz- und Heilwirkungen nachgesagt. Mit seinen gold-braunen Streifen erinnert er tatsächlich an...

Mehr erfahren

Tansanit

Der Tansanit bekam seinen Namen durch den Fundort Tansania, wo er erstmals 1967 gefunden wurde....

Mehr erfahren
Warenkorb
Welches Produkt suchen Sie?

Anmelden

Noch kein Konto?